Fazit des Seminarkurses

Im Großen und Ganzen war es eine gute Entscheidung am Seminarkurs teilgenommen zu haben. Ich habe zum einen einiges über das Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit gelernt und habe mir zum anderen neue Fähigkeiten angeeignet.

Der Seminarkurs war aufwendiger als erwartet, jedoch habe ich während der Zeit gelernt, dass es sehr hilfreich ist auf Fachleute zuzugehen und sie um Rat zu fragen. Meistens bekam ich in diesen Situationen eine sehr hilfreiche Antwort. Ich habe weder mit so viel Hilfe noch mit so freundlichen Antworten, wie wir sie teilweise bekommen habe, gerechnet. Durch die häufige Kommunikation mit Fachleuten habe ich nicht nur die Angst davor überwunden, mit ihnen in Kontakt zu treten, sondern auch geübt formale E-Mail zu schreiben.


Ich habe zudem gelernt, dass auf meine Seminarkurs Gruppe Verlass ist, da ich wenn ich um Rat fragte, stets hilfreiche Antworten bekam. Besonders da Konflikte zwischen den Bereichen Marketing und Nachhaltigkeit und Finanzen und Nachhaltigkeit schon zu erwarten waren, war ich positiv davon überrascht, wie gut wir diese letztendlich gelöst haben. Wir haben zwar oft lange über Themen diskutiert, beispielsweise über den Einstieg unserer Präsentation, jedoch sind wir am Ende fast immer auf eine Lösung gekommen, mit der alle zufrieden waren.
Zudem haben wir unsere Aufgaben oft in Gruppenbesprechungen verteilt, wodurch jeder einmal jemand anderem in seinem Themengebiet geholfen hat. Dadurch wurde nicht nur der Einzelne entlastet, man konnte sich zudem ein gutes Bild von den Aufgaben der anderen machen. Durch die Teilnahme am Seminarkurs habe ich somit auch einiges über Gruppenarbeiten gelernt.

Die Entscheidung am Seminarkurs teilgenommen zu haben war somit gut und ich würde es, wenn ich erneut die Chance hätte, wieder tun, da ich einiges gelernt habe und mir unter anderem neue Sozialkompetenzen aneignen konnte.