Stand der Dinge

In meinem letzten Blogeintrag erwähnte ich, dass ich bereits bei der SHIFT GmbH angerufen hatte. Danach wollte ich eine E-Mail schreiben, damit ich genauere Informationen erhalte. Nachdem ich mit lovelyme nochmals gesprochen hatte, wurde uns aber klar, dass wir in den nächsten drei Wochen wahrscheinlich keine neuen Fragen haben werden, da uns alle bestehen Fragen durch das Telefonat grobe beantwortet wurden. Deshalb entschieden wir uns vorerst keine E-Mail an die Firma zu schreiben. Stattdessen wollten wir unsere Seminararbeit weiterschreiben und falls nötig zu einem späteren Zeitpunkt die E-Mail mit Fragen versenden – Es tut mir leid, dass der letzte Blogeintrag also nicht ganz der Wahrheit entspricht.

Jetzt sind es bereits 4 Wochen seit dem letzten Blogeintrag und diese habe ich genutzt. Denn in diesen Wochen sind mir noch ein paar Punkte aufgefallen, die ich gerne etwas ausführlicher beantwortet haben möchte. Deshalb sendete ich in der Kalenderwoche 18, also diese Woche, der Firma noch ein paar Fragen zu, um so schnell wie möglich die Antwort zu erlangen. Ich hoffe, dass sie in den nächsten zwei Wochen beantwortet wird. – Es bleibt also spannend!

Im Allgemeinen läuft es mit der Seminararbeit aber gut und glücklicherweise gibt es keine bösen Überraschungen – auch nicht durch die Corona-Pandemie. Die Zeit, die eigentlich oft zum Verhängnis wird, habe ich bisher gut im Blick und ich hoffe, dass das auch so bleibt! Bisher bin ich mit der Hinleitung und mit meinem eigenen Teil fast fertig. Derzeit bearbeite ich den gemeinsamen Teil und den Schluss. Ich hoffe, dass ich in 2 Wochen grundsätzlich mit der Seminararbeit fertig bin und danach mit dem Feinschliff und der Verbesserung beginnen kann.

Doch eine Frage stellt sich uns, die wir bisher noch nicht zu beantworten wissen: Unsere Seminararbeit ist in zwei Teile aufgeteilt. Darunter zählt der sozial-ökologische Teil und der ökonomisch-ökologische Teil. Doch wir wissen nicht wie und ob wir den Ökologischen Part trennen sollen. Es stellt sich also die Frage ob wir die Themen aufteilen oder ob wir beide in unserer Seminararbeit alle Themen bezüglich der Ökologie auffassen sollen.

Ich bin froh, dass wir nächste Woche wieder in die Schule dürfen um sich vielleicht auch persönlich mit unseren Lehrern austauschen zu können und die bestehende Frage zu klären. Wie man in dieser Zeit merkt, gibt es nichts Schöneres, als persönliche Gespräche zu führen, auch wenn die digitalen Medien meiner Meinung gut sind. Dennoch können sie die analogen Gespräche nicht ersetzen.

Bleibt gesund, bis bald!